Sozialministerin Rundt, DGB-Jugend und jede Menge Schüler-innen

Das Team startete mit einem ungewöhnlichen Warm-Up-Programm, das auch standübergreifend für viel Heiterkeit sorgte und die Stimmung auflockerte.

Darauf folgte der Ansturm der Schulklassen auf unseren Stand. Durch die aktive Ansprache neuer Besucher war unser Stand bis in die Mittagszeit prall gefüllt, so dass an den Ausstellungsstücken Schlangen von vier bis fünf Personen keine Seltenheit waren. Somit waren wir für den Besuch von Cornelia Rundt bestens vorbereitet. Die Sozialministerin nahm sich erfreulich viel Zeit für unseren Stand. In intensiven Gesprächen wurde sie durch die Mitarbeiter des LJR’s und die jugendlichen Gäste direkt über die aktuellen jugendpolitischen Kampagnen in Kenntnis gesetzt. Somit war die politische Arbeit des LJR vor Ort zu „hautnah zu spüren“. Trotzdem war zwischendurch auch Zeit um etwas durchzuatmen. So entstand beispielsweise ein Foto der ehemaligen BFD-lerin und des neuen BFD-lers.

Die Aktionsfläche wurde von der DGB-Jugend bespielt. Diese rückten vor Ort mit zwei Glücksrädern, einem spannenden Quiz und vielen motivierenden Preisen an. Es fiel auf, dass die die Besucher, vor allem die Schüler, in zwei grobe Großgruppen unterteilt werden konnten. Auf der einen Seite gab es diejenigen, die reges Interesse zeigten und gerne animiert und informiert werden wollten. Zum Anderen gab es die Personen, die mit einer absoluten Null-Bock-Haltung in den Tag starteten. Sobald man diese Schale allerdings geknackt hatte, war auch bei den eigentlichen Verweigerern ein grundlegendes Interesse vorhanden.

Natürlich gab es an diesem Tag persönliche Highlights. Der Spruch des Tages fiel an der Open-Wall:
Moritz (Betreuer der Open-Wall): „Seid ihr ein gutes Team?
Kind:“Ich nicht, aber er schon!„.

Das Team, welches seit dem ersten Tag miteinander harmonierte, ergänzte sich erneut perfekt.
Dadurch war ein nahezu reibungsloser Ablauf möglich.

Fotos: Mark Mühlhaus, attenzione-photo.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.