IdeenExpo – Jugendverbände als wichtige Bildungsorte platzieren

Vom 27.08. bis 04.09.2011 findet in Hannover zum dritten Mal die IdeenExpo statt. An diesen 9 Tagen erwarten die Veranstalter auf dem Messe-Gelände etwa 400.000 Jugendliche mit deren Eltern und Lehrer-inne-n, die sich an interaktiven Messeständen aller großen Unternehmen der Chemie-, Metall- und Elektroindustrie sowie der niedersächsischen Hochschulen informieren wollen. Die IdeenExpo ist die weltweit größte Messe ihrer Art und die inzwischen größte Messe am Messestandort Hannover, die einen hohen Stellenwert auch bei den politischen Entscheidungsträger-inne-n hat. 

Der enorme Erfolg der IdeenExpo verschafft ihr einen herausragenden gesellschaftlichen und politischen Stellenwert. Die im Landesjugendring Niedersachsen zusammengeschlossenen Jugendverbände haben 2011 als einzige NGO die exklusive Möglichkeit, sich auf der IdeenExpo zu präsentieren und dadurch den Stellenwert außerschulischer Bildung sowie den damit verbundenen Kompetenzerwerb für junge Menschen deutlich zu machen. 

Durch eine abwechslungsreiche und bunte Präsentation der Jugend- und Jugendverbandsarbeit sollte es uns gemeinsam gelingen,

  • junge Menschen für die Angebote der Jugendverbände zu interessieren,
  • Jugendverbandsarbeit als Lernort bei Multiplikator-inn-en aus Politik und Wirtschaft bekannter zu machen,
  • Kontakte zu Lehrer-inne-n als Kooperationspartner für Kooperations-Projekte zu knüpfen.

Insgesamt bietet die IdeenExpo die einmalige Gelegenheit, die gesamtgesellschaftliche Rolle und Bedeutung der Jugendarbeit ins rechte Licht und in Szene zu setzen, neue Kontakte zu knüpfen und Leistungsfähigkeit der Jugendverbandsarbeit zu demonstrieren. Diese Chance wollen wir uns nicht entgehen lassen! Deshalb wird der Landesjugendring mit einem großen Stand vertreten sein, den er gemeinsam mit seinen Mitgliedsverbänden und ausgewählten Kooperationspartnern gestalten wird!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.